KHASHAYAR
GOUDARZI
Torwarttrainer aus
Düsseldorf & Umgebung

Junioren Bundesliga - BV 04 Düsseldorf

Hier findet ihr einige Rückblicke und Zeitungsartikel aus der Saison 2012/2013. Wir sind damals gemeinsam mit der U17 von BV 04 Düsseldorf von der Niederrheinliga in die Junioren Bundesliga aufgestiegen.

BV 04 Düsseldorf U-17 - Aufstieg in die Junioren Bundesliga West 2013

Hier findet Ihr die Zeitungsartikel und Bilder über die Saison 2012-2013, ausgeschrieben. 

Start mit einem Wachwechsel im Oberhaus: BV 04 statt Fortuna!

Wenn der Rasenplatz an der Derendorfer Hans-Böckler-Straße sprechen könnte, würde er wohl einige Geschichten zu berichten haben. Jährlich dürfen auf ihm zukünftige Fußballprofis aus aller Welt ihr Können unter Beweis stellen. Von Bastian Schweinsteiger über Michael Owen bis hin zu Patrick Kluivert erzielten die größten Namen des Sports bereits Tore auf ihm. Und ganz nebenbei kicken auch die Kreisliga-A-Fußballer des BV 04 dort um die Meisterschaft.

Utopische Aufgabe für Rifi und Co.

An diesem Sonntag beginnt nun ein neues Kapitel auf den Halmen des schwarz-roten Traditionsklubs. 30 Talente, die sich erst vor einigen Wochen kennenlernten, formen ab sofort die B-Jugend des BV 04 und duellieren sich in der höchsten deutschen Jugendspielklasse mit den besten Nachwuchsteams der Bundesrepublik. Der Aufstieg in der B-Junioren-Bundesliga war ein wahres Kunststück, das den beiden Trainern Mohamed Rifi und Karim Lahmidi gelang. Das nächste „Wunder“, der von den meisten Beobachtern als utopisch angesehene Klassenerhalt, soll nun folgen.
In der kurzen Zeit, die nach der erfolgreichen Relegation bis zum Saisonstart blieb, musste dabei nicht nur eine schlagfertige Truppe auf die Beine gestellt werden. Auch die Sponsorensuche stand ganz weit oben auf der To-Do-Liste. „Wir haben super Unterstützung durch namhafte Unternehmen gefunden“, freute sich Lahmidi, für den das Abenteuer Bundesliga ebenfalls Neuland ist.
Rein sportlich gesehen hätte es für die Derendorfer Jungs allerdings deutlich besser laufen können. Drei Tage vor dem Saisonbeginn gegen Borussia Mönchengladbach zählt der BV schon 16 verletzte Spieler. Eine optimale Vorbereitung sieht auch aufgrund von vielen Urlaubern anders aus. „Wir haben eine zusammengewürfelte Mannschaft, dich sich finden muss. Das braucht Zeit. Wir werden die ganze Saison über tief stapeln“, so Lahmdi.

khashayar goudarzi bv 04 duesseldorf trainer torwarttrainer u17 jugend bundesliga aufstieg saison 2012 2013 BV04 statt Fortuna duesseldorf Bundesliga Wachwechsel

„Wunder von Derendorf“: BV 04 spielt um den Bundesliga-Aufstieg

Juniorenfußball Das Team von Mohamed Rifi und Karim Lahmidi besiegte den VfB Hilden mit 7:1 – Fortunas U 19 mit Erfolg zum Abschluss

Nach Jahren im sportlichen Abseits gelang dem Niederrheinliga-Nachwuchs des Derendorfer Traditionsvereins BV 04 gestern Morgen ein Paukenschlag. Die rot-schwarzen B-Junioren sicherten sich durch ein 7:1 (5:1)-Erfolg gegen den VfB Hilden die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Bundesliga. Bestehen die Mannen von Trainer Mohamed Rifi auch dort, wäre der BV die zweite Mannschaft aus der Landeshauptstadt, die den Sprung in die höchste deutsche Jugendklasse schafft.

In der Neuauflage des Kreispokalfinals hatten die Derendorfer keine Mühen. Nach einem sehenswerten Führungstor durch Ibrahim Dogan nach nur zehn Spielsekunden schraubten Maurice Ryboth, Sahin Ayas (je 2), Dion Knoche und Paul Gehler das Resultat in die Höhe.

Der BV 04 hat die Sensation nach dem 7:1 in der eigenen Hand.

„Zu Beginn betrachte man uns als reinen Punktelieferanten. Wir haben uns den Erfolg hart erarbeitet und das Wunder von Derendorf perfekt gemacht“, sagte BV-Co-Trainer Karim Lahmidi.
Dort wartet aller Wahrscheinlichkeit nach die Essener SG. Allerdings kann es unter Umständen auch zu einem Duell mit dem potenziellen Bundesliga-Absteiger Rot-Weiss Essen kommen.

khashayar goudarzi bv04 duesseldorf trainer torwarttrainer u17 jugend bundesliga aufstieg saison 2012 2013 bv 04 spielt um den bundesliga aufstieg

BV-Jungs auf dem Weg nach ganz oben

B-Jugend nach 4:2 vor Bundesliga-Aufstieg

Der erste Schritt zum Derendorfer Wunder ist getan: Im Hinspiel der Qualifikation zur B-Junioren-Bundesliga setzte sich der BV 04 mit 4:2 (1:2) bei der Essener SG durch und hat nun alle Trümpfe selbst in der Hand. Am kommenden Mittwoch steht das Rückspiel an der heimischen Hans-Böckler-Straße an. Dort reicht darin ein Unentschieden, um den Sprung in die höchste deutsche Jugendspielklasse perfekt zu machen.

Nach 0:2 Moral bewiesen

Im Ruhrgebiet bewiesen die Rot-Schwarzen um Coach Mohamed Rifi große Moral. Nach zwei Torwartfehlern stand es nach 18 Minuten bereits 0:2. Der Anschlusstreffer von Mert Oruc (38.) brachte die Gäste jedoch zurück ins Spiel.
Nach dem Seitenwechsel dreht der BV, angeführt vom starken Mittelfeldmann Ahmed El Yaouti, auf. Durch einen Distanzschuss aus 27 Metern glich El Yaouti nach 50 Minuten aus. Ein Freistoß aus 35 Metern von Vato Murjikneli (60.) sowie der Treffer von Sahin Ayas (72.) brachten die Entscheidung.
„Das war ein irres Spiel. Ein großes Lob an Ahmed, der die Verantwortung an sich gerissen hat. Jetzt gilt es den Sack zuzumachen“, freut sich Co-Trainer Karim Lahmidi.

khashayar goudarzi bv 04 duesseldorf trainer torwarttrainer u 17 jugend bundesliga aufstieg saison 2012 2013 bv 04 vor bundesliga aufstieg entscheidungsspiel gegen esg essen

BV 04 geht nach Meisterstück auf Spielersuche

Fußball-B-Junioren | Nach dem Bundesliga-Aufstieg bleiben für neuen Kader nur vier Wochen Zeit

Es ist wie so oft: Man wacht morgens auf und muss kurz überlegen, wo man eigentlich ist. Im Falle von Mohamed Rifi, Karim Lahmidi und 21 jungen Fußballern dauerte diese Phase gestern Vormittag ein wenig länger. Und auch heute noch fragen sich die Trainer und Kicker des BV 04, wie sie dieses Meisterstück vollbringen können. Dort anzukommen, wo nur die ganz großen Namen ihr Unwesen treiben. In der B-Junioren-Bundesliga.
Der Kunstrasenplatz an der Hans-Böckler-Straße, auf dem am Mittwochabend Geschichte geschrieben wurde, ähnelte nach dem Abpfiff eher einem überfüllten Rummelplatz. Die 400 Zuschauer, die sich während des Relegationsrückspiels um den Seitenrand quetschten, liefen kreuz und quer über das grüne Geläuf, gratulierten und feierten. Co-Trainer Lahmidi nahm sich hingegen eine kurze Auszeit und genoss einfach nur: „Um das zu verstehen brauchen wir erst mal ein paar Tage.“ Kurz danach ging die Sause jedoch bis in die frühen Morgenstunden weiter.
Die Früchte des Erfolgs ernten nun lediglich vier Spieler, die aus dem jüngeren Jahrgang für die Bundesliga spielberechtigt sind. Da dem DFB jedoch in vier Wochen die Kaderlisten vorliegen müssen, beginnt nun das große Planen. „Am Wochenende gönnen wir uns Ruhe, dann gilt es aber, eine schlagfertige Mannschaft auf die Beine zu stellen.“
Denn nach dem Abstieg der Flingerner Fortuna halten die Derendorfer die Flagge der Landeshauptstadt in beiden Händen. Dass Gäste aus Dortmund, Leverkusen oder Mönchengladbach an der Hans-Böckler-Straße zu Gast sind, ist durch das U-19-Osterturnier fast Alltag. Den neuen Namen „Bundesligist“ an der rot-schwarzen Pforte haben sich die BV-Jungs jedoch redlich verdient. Das Abenteuer kann beginnen.

khashayar goudarzi bv 04 duesseldorf trainer torwarttrainer u17 jugend bundesliga aufstieg saison 2012 2013 bv04 steigt auf bundesliga moritz thiel emanuele frasca almantas savonis

BV 04

Saison 2012 / 2013
Aufstieg in die Bundesliga